Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Gemeinde Wiesenau

Vorschaubild

Telefon (033609) 88-100 Frau Ines Priewisch-Lotz
Telefax (033609) 88-102 Frau Ines Priewisch-Lotz
Mobiltelefon (0177) 295569 Karsten Wolff

E-Mail E-Mail:
E-Mail E-Mail:
Homepage: www.gemeinde-wiesenau.de

Kirche

Die Gemeinde Wiesenau besteht aus dem Hauptdorf, einem Rundlinggsdorf, das 1368 seine Erwähnung als Krebisguche (später bis 1919 Krebsjauche) fand, und dem Ortsteil Kunitz-Loose, gelegen in den Oderauen und bis 1945 zum Dorf Kunitz (heute polnisch Kunice) zugehörig.

 

Heute wird der Ort wegen seiner nahen Lage zu den Städten Eisenhüttenstadt und Frankfurt Oder), als Wohnstandort, gut nachgefragt. Zur Wohnqualität tragen sowohl die umfassend ausgestattete Kita, als auch eine vielfältige Vereinslandschaft bei, die von der Kinder- und Jugendarbeit, z.B. durch den Theater-Zirkus Fantadu e.V., über einen regen und engagierten Sportverein, bis zu einer aktiven AWO-Gruppe reicht. Das Bürgerhaus "Alte Schule", in dem sich auch die Heimatstube des Ortes befindet, bietet vor allem den im Kulturbereich tätigen Vereinen großzügige Möglichkeiten zur Nutzung. 

 

Die Evangelische Kirche im Zentrum des Ortes wurde nach dem II. Weltkrieg wiedererbaut und ist heute Bestandteil des Pfarrsprengels Brieskow-Finkenheerd - Ziltendorf. Auf dem Kirchhof befindet sich ein Gedenkstein, der an das Oderhochwasser 1997 erinnert und eine Anlage, die den Opfern der beiden Weltkriege und den Opfern von Kriegsfolgen, Willkür und Gewalt gewidmet ist. Die Kirchengemeinde bewirtschaftet den örtlichen Friedhof.

 

Die Gemarkung Wiesenau wird überwiegend durch die Landwirtschaft geprägt. Die Bauerngesellschaft betreibt zwei Biogasanlagen und eine größere Solarstromanlage. Im Ort sind eine Bäckerei, eine Fleischerei, eine Gärtnerei, ein Lebensmittelhandel und ein Getränkehandel ansässig. Ein Hotel und zwei Gasthöfe mit Pensionen, sowie zwei weitere Gaststätten, ein Kosmetik- bzw. Frisiersalons runden das Versorgungs- und Dienstleistungsangebot ab. Neben einer Steuerberatungsgesellschaft sind auch eine Allgemeinmedizinerin und ein Zahnarzt hier niedergelassen.

 

Wappen
Das Wappen der Gemeinde zeigt in Gold eine gestürzte grüne Spitze, darin ein goldener Krebs, begleitet von zwei schwarzen Sensenklingen.


Aktuelle Meldungen

23. 01. 2021: Liebe Eltern,   im Ergebnis der gestern stattgefundenen Sitzung des Kitaausschusses der Gemeinde Wiesenau, sowie der zuvor geführten Gespräche mit den Eltern, ist die Einrichtung am Montag, ... [mehr]

 

30. 12. 2020: Liebe Eltern,   aus technischen und organisatorischen Gründen ist eine Bearbeitung von Anträgen auf Hort- bzw. Schulnotfallbetreuung ab dem 04.01.2021 zwischen den Feiertagen nicht ... [mehr]

 

23. 12. 2020: Liebe Eltern, da unter dem Personal in der Kita Wiesenau ein positiver Corona Fall aufgetreten ist, möchte ich Sie bitten die Betreuungssituation zum Jahresbeginn nicht bis zum Äußersten ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Sperrung Deichverteidigungsweg

02. 10. 2020: Der Landkreis Oder-Spree sperrt mit sofortiger Wirkung wegen der ASP (Afrikanische Schweinepest) den Deichverteidigungsweg. Das betrifft die gesamt Ziltendorfer Niederung und insbesondere die ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Kostenfreie Webseitenerstellung für Einrichtungen in Wiesenau

13. 08. 2020: Werden Sie Projektpartner und unterstützen Sie Azubis!   Das in Kooperation mit dem Förderverein für regionale Entwicklung e.V. ins Leben gerufene Förderprogramm „Wiesenau vernetzt“ ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Sanierung der Straßenbeleuchtung mittels LED-Technik in der Gemeinde Wiesenau Förderkennzeichen 03K04584

25. 09. 2018: Die Gemeinde Wiesenau hat im Haushaltsjahr 2017 die Straßenbeleuchtung entlang der L373 erneuert. Dieses Projekt wurde gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und ... [mehr]

 

Kontakt

Telefon:  0170 1797376

E-Mail: 

Veranstaltungen